Im Libanon leben laut UNO 1.5 Millionen Flüchtlinge aus Syrien, das sind ungefähr 20 % der gesamten Bevölkerung. 90 % von ihnLogo Himmelsperlenen leben unterhalb der Armutsgrenze. Der Verein Himmelsperlen International   hat für sie in ganz Deutschland eine Kleidersammlung organisiert.

Allein in Northeim wurden 40 Kartons und 2 Krücken gespendet, gute gebrauchte Sommerkleidung für Männer, Frauen, Mädchen, Jungen und Babys, dazu Bettwäsche, Handtücher und Taschen. Inzwischen sind alle Spenden sortiert, verpackt, gewogen, gemessen und beschriftet.

Einen herzlichen Dank an alle Spender!

Wie kommen jetzt die vielen Kartons zu den Bedürftigen? Von Northeim aus fuhren wir sie mit Auto und Hänger nach Frankfurt (vielen Dank an Henning Meyer!) in eine Lagerhalle, die Himmelsperlen angemietet hat. Das ist generalstabsmäßig geplant, und es gab ein Zeitfenster von genau einer halben Stunde zum Ausladen. Im Container gehen die Kartons nach Hamburg, von dort mit dem Schiff nach Beirut. Die Frachtkosten bezahlt Himmelsperlen aus Spendengeldern. In Beirut müssen alle Waren durch den Zoll (hoffentlich ohne Probleme und zu lange Wartezeiten!), dann wieder auf die Straße in die Stadt Zahlé zur Baptistengemeinde True Vine Church, die ich in zwei eigenen Einsätzen selber kennen gelernt habe. Mitarbeiter der Gemeinde haben Erfahrung mit dem Ausladen und dem Verteilen unter den syrischen Flüchtlingen. Wenn alles gut läuft, wird das Ende März sein, rechtzeitig vor Beginn des heißen libanesischen Sommers.                                                                           Ingrid Gralle

2022 01 Kleidersammlung Libanon

 

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework